Tipps von unseren Kunden!


7 Diamond Painting Tipps von unseren Kunden

Wahrscheinlich hat jeder seine eigenen kleinen Tipps und Tricks fürs Diamond Painting. Und natürlich finden Sie im Diamond Painting Set alles, was Sie brauchen, aber auch folgende Tipps können dafür sorgen, dass unser Lieblingshobby noch mehr Spaß macht.

 

1. Benutzen Sie einen leeren Eierkarton als Sortierschälchen

Eierkartons haben oft 6, 10 oder sogar 12 verschiedene Fächer. Super praktisch, um die Steinchen nach Farbe sortiert aufzubewahren. 

2. Einzelne Steine an den Rand der Leinwand kleben

Logisch, dass man mal vergisst welche Nummer zu welcher Farbe gehört. Wenn Sie ein passendes Steinchen neben der dazugehörigen Nummer an den Rand Ihrer Leinwand kleben, können Sie mit einem Blick sehen, welche Farbe Sie benötigen. So ist es viel einfacher und geht es schneller!

3. Schreiben Sie die Nummer der Steine auf die Tüte

Ihre Steine kommen in kleinen Plastiktütchen zu Ihnen nach Hause. Falls Sie
keinen Eierkarton oder andere Sortierschälchen benutzen möchten, können Sie die Steine auch in den Tüten lassen. Zur Erkennung können Sie die passende Nummer mit einem wasserfesten Stift auf die Tüte schreiben. So können Sie direkt sehen, welche Nummer zu welcher Farbe gehört.

4. Ein Schneidebrett als flachen, stabilen und tragbaren Untergrund

Haben Sie ein Schneidebrett zu Hause? Dies können Sie nämlich super als Unterlage für Ihr Diamond Painting nutzen. Sie können die Ränder der Leinwand sogar noch extra am Schneidebrett befestigen. So kann nichts verrutschen, wenn Sie das Brett mit dem Bild bewegen müssen.

5. Große Flächen mit Hilfe des Multi-Pens mit Steinen bedecken

Hierfür können Sie am besten den Multi-Pen verwenden. Damit setzen Sie mehrere Steine einer Farbe gleichzeitig auf die Leinwand und können somit schneller an Ihrem Bild arbeiten, sowie an einer neuen Fläche beginnen.

6. Trocknertücher für einen antistatischen Effekt

Die Steine können statisch sein. Dadurch gestaltet sich das Greifen manchmal etwas schwierig. Um dies zu verhindern, können Sie die Steine auf ein Trocknertuch legen. Dies sorgt für einen antistatischen Effekt und die Steine kleben nur auf der Leinwand.

7. Legen Sie Ihre Leinwand für eine Nacht unter Ihre Matratze

Bei der Lieferung ist Ihre Leinwand in einer Rolle aufgerollt. Die Leinwand rollt sich dadurch wahrscheinlich ständig wieder auf. Wenn Sie Ihre Leinwand für eine Nacht unter Ihre Matratze legen, ist sie am Tag danach perfekt glatt gebügelt. Dann können Sie direkt loslegen!